Was macht uns Menschen menschlich?

Eine philosophische Frage, die von einem einfachen Mann auf einfache Weise beantwortet wird.

Es war ein sonniger Sommersonntag 2017 und ich begann meine kurzen Statements darüber, wie ich, Christian H. Rother, ein einfacher Kerl aus Deutschland, über die Vergangenheit, die Gegenwart und die Zukunft nachdenke.

Begleiten Sie mich auf dieser Reise, die sehr aufregend wurde.

Auf der Suche nach meinem WARUM, gemäß Simon Sinek's "Start with WHY!“ -Mantra, meine Bildungskarriere mit einem EMBA aufstockend, meine Lebenspartnerin findend, eine Familie mit jetzt zwei Kindern aufbauend und ein neues Unternehmen gründend (alles wohlgemerkt innerhalb von nicht mehr als 24 Monaten), kann ich behaupten, dass der Ritt durchs Leben alles andere als langweilig war!

Lassen Sie uns also mit einer Reihe zum Nachdenken anregender Reflexionen beginnen, die zu einer Bewegung verleiten soll, die dazu führt, dass wir unsere Denkweise dahingehend ändern, wie wir uns mit der heutigen Zeit befassen, hoffentlich!

Heute möchte ich meine Gedanken teilen um uns in den Mittelpunkt zustellen, und darüber zu reflektieren was uns Menschen wirklich ausmacht.

Einfach gesagt: Emotionen, kreatives Denken und die Fähigkeit, diese kreativen Gedanken in Taten umzusetzen.

Was treibt uns an, Neues zu entwickeln? Es ist das emotionale Unbehagen, das uns von unseren Stühlen hochzieht, unsere Gedankenmaschine erleuchtet (dieses wunderschön verhüllte Ding, das Gehirn genannt wird) und uns erschaffen lässt. Seit jeher ist die Menschheit ein Club der Träumer und Schöpfer. Wir spüren dieses emotionale Bedürfnis, Dinge zum Besseren zu verändern. Das ist ein sehr menschlicher Charakterzug, richtig?

Was macht nicht nur Amerika, sondern die ganze Welt und jede Gesellschaft immer und immer wieder GROSSARTIG? Es ist diese Spezies, der so genannten "homo sapiens", auch bekannt als WIR, die dieses geniale Talent der Kreativität besitzt. Wir sind unermüdlich dabei, uns an neue Lebensbedingungen anzupassen. Unsere Ausdauer, es ständig bis zur nächsten Sekunde, Minute und Tag zu schaffen, ist hervorragend. Wir haben eine Fülle von nicht ganz so coolen (wir versuchen es immer wieder), etwas netteren (wir wollen immer besser werden), ziemlich guten (wir können es ganz gut genießen) und spektakulären, erstaunlichen Sachen geschaffen (danke Elon, Jeff, Steve und all den anderen Leuten da draußen!).

Die Quintessenz:

Wie wäre es, jede Sekunde unseres schönen Lebens mit diesen wunderbaren kreativen, hellen Köpfen zu genießen? Get out there and keep on creating!

smart-collectors verwendet Cookies, um Dir den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Du auf dieser Seite weitersurfst, stimmst Du der Cookie-Nutzung zu. Details findest Du in unserer Datenschutzerklärung.